Kirche von England

Rate this post

Die Kirche von England (C E) ist die Laibung Kirche von England. [3][4][5] Der Erzbischof von Canterbury (bei Anzeige Tarnung Justin Welby) ist in erster Linie die ranghöchste Kleriker, selbst wenn der Monarch der oberste Gouverneur ist. Die Kirche von England ist ferner die Momenkirche der weltweiten anglikanischen Kommunion. Es verfolgt seine historische Vergangenheit zu der christlichen Kirche, die als zeitgenössisch in der römischen Provinz von Großbritannien durch das dritte Jahrhundert und zur sechsten Jahrhundert gregorianischen Mission zu Kent geführt von Augustine von Canterbury aufgezeichnet wurde. [6][7][8]

Die englische Kirche verzichtete auf die päpstliche Autorität, als Heinrich VIII. In den 1530er Jahren keine Annullierung seiner Ehe mit Katharina von Aragonien abgab. [9] Die englische Reformation beschleunigt unter Edward VI regents, früher als eine vorübergehende Wiederherstellung der päpstlichen Autorität unter Königin Maria I. und König Philipp. Das Gesetz der Oberhoheit 1558 erneuerte die Verletzung und die elisabethanische Siedlung veranschaulichte einen Kurs, der es der englischen Kirche ermöglichte, sich als jeder katholische und reformierte zu betonen:

  • In der katholischen , dass sie sich als Abschnitt der akzeptierten Kirche Jesu Christi in ungebrochener Kontinuität mit der frühen apostolischen Kirche sehen. Hier äußert man sich in der Betonung der Lehren der frühen Kirchenväter, wie sie in den Apostel-, Nicen- und Athanasischen Glaubensbekenntnissen formalisiert wurden. [10]
  • Reformierte, dass sie durch eine der wichtigen Lehr Vorschläge des 16. Jahrhunderts protestantische Reformation, in beharren innerhalb der neununddreißig Artikel der Religion und dem E-Buch von General Gebet gestaltet worden. [10]

Im früheren Abschnitt der englischen Reformation gab es alle katholischen Märtyrer und radikalen protestantischen Märtyrer. Die späteren Phasen sahen die Straflizenzen Zeiger bestrafen römisch-katholischen und nicht-konformen Protestanten. Im 17. Jahrhundert hielten politische und nicht säkulare Streitigkeiten die puritanische und presbyterianische Fraktion zur Herrschaft der Kirche, aber dies endete mit der Wiederherstellung. Die päpstliche Anerkennung von George III im Jahre 1766 führte zu einer größeren nicht-säkularen Toleranz.

Seit der englischen Reformation hat die Kirche von England eine Liturgie in englischer Sprache. Die Kirche enthält Lasten der Lehrstränge, das Prinzip drei ist als anglo-katholische, evangelische und beträchtliche Kirche bekannt. Spannungen zwischen theologischen Konservativen und Progressiven erhalten Ausdruck in Debatten über die Ordination von Frauen und Homosexualität. Die Kirche umfasst alle liberalen und konservativen Kleriker und Teilnehmer. [11]

Die Regierungskonstruktion der Kirche ist als Reaktion auf Diözesen, die jeweils von einem Bischof geleitet werden. Interne jede Diözese sind heimische Pfarreien. Die allgemeine Synode der Kirche von England ist der gesetzgebende Körper für die Kirche und umfaßt Bischöfe, Massen von Klerus und Laien. Seine Maßnahmen müssen von jedem Haus des Parlaments genehmigt werden.

Historische Vergangenheit

Frühe Christentum in England

Konstant mit Tradition, Christentum kam in Großbritannien innerhalb des 1. oder 2. Jahrhunderts, in welcher Zeit Süd-Briten wuchs, um in Abschnitt des Römischen Reiches zu verwandeln. Der früheste historische Beweis des Christentums unter den gebürtigen Briten ist die Tarnung in den Schriften solcher frühchristlichen Väter wie Tertullian und Origenes in den überwiegendsten Jahren des 3. Jahrhunderts. Drei römisch-britische Bischöfe, in Verbindung mit Restitutus, sind dafür bekannt, hatte gewesen Anzeige Tarnung auf dem Konzil von Arles in 314. [12] Andere nahmen an den Rat des Sardica in 347 und die Ariminum in 360 und ein Wachstum von Verweisen auf Die kirche im römischen britannien zeigt die tarnung in den schriften der christlichen väter des vierten Jahrhunderts. Großbritannien war früher die Heimat von Pelagius, der den Augustinus von Hippos Lehre von der autorisierten Sünde entgegensetzte. [13]

Während das Christentum lange Zeit begründet war, weil der Glaube der Briten zur Zeit der angelsächsischen Invasion, gab die christlichen Briten Garnelen Wachstum bei der Veränderung der unerfahrenen Personen aus ihrem heimischen Heidentum. Als Konsequenz, im Jahre 597, schickte Papst Gregory ich den Vorgänger der Abtei von St. Andreas (später als Augustinus von Canterbury kanonisiert) aus Rom, um die Angles zu evangelisieren. Dieses Turnier ist bekannt als die gregorianische Mission und ist das Datum, das die Kirche von England am häufigsten markiert, weil die Anfangshaltung ihrer formalen historischen Vergangenheit. Mit der Ermutigung der Christen, die bereits in Kent wohnten, gründete Augustinus seine Gemeinde in Canterbury, der Hauptstadt des Königreichs Kent, und wuchs in die Sequenz der Erzbischöfe von Canterbury im Jahre 598 zu den vorherrschenden. Ein späterer Erzbischof, der griechische Theodor Von Tarsus, trug auch zur Organisation des Christentums in England bei. Die Kirche von England ist seit den Zeiten des hl. Augustinus mit dem Erzbischof von Canterbury als bischöflicher Kopf gültig. Trotz der vielen Störungen der Reformation und des englischen Zivilkampfes betrachtet sich die Kirche von England als die gleiche Kirche, die früher von Augustinus formell organisiert wurde. [6]

Während einige keltische christliche Praktiken auf der Synode von Whitby modifiziert worden waren, war die christliche Kirche innerhalb der britischen Inseln früher unter der päpstlichen Autorität von frühester Zeit her. [14] Königin Bertha von Kent verwendet unter den Christen in England zu sein , die früher päpstliche Autorität anerkannt als Augustine angekommen, [15] und keltische Christen hatten mit Zustimmung des Papstes Missionsarbeit wurden Erreichen lange früher als die Synode von Whitby.

Hereford ist wirklich eine der 43 Kathedralen der Kirche. Viele absorbieren Geschichten, die sich Jahrhunderte erstrecken

Die Synode von Whitby gründete das römische Datum für Ostern und die römische Form der Kloster-Tonsur in England. Dieses Treffen der Kirchen mit römischen Bräuchen mit einheimischen Bischöfen wurde im Jahre 664 in Saint Hildas Doppelkloster Streonshalh (Streanæshalch), später Whitby Abtei genannt, gerufen. Es wurde früher von König Oswiu geleitet, der in der Debatte nicht mehr liebte, sondern das absolut vernünftigste Urteil machte.

Trennung von Rom

Im Jahre 1534 trennte König Heinrich VIII. Die englische Kirche aus Rom. [9] Eine theologische Trennung war durch vielfältige Bewegungen interne die englische Kirche, wie Lollarden vorgezeichnet, aber die englische Reformation erhielt politische stärker machen , als Heinrich VIII eine Aufhebung seiner Ehe mit Katharina von Aragon wollte so könnte er vielleicht auch vielleicht Anne heiraten Boleyn Papst Clemens VII., Nachzudenken, daß die frühere Ehe unter eine päpstliche Dispensation eingegangen war und wie Catherines Neffe, Kaiser Karl V., auf diese Form der Übertragung gut reagieren könnte, verweigerte die Annullierung. Indirekt nahm Henry, der sogar theologisch gegen den Protestantismus annahm, die Offenbarung des Obersten Oberhauptes der Kirche von England, um die Annullierung seiner Ehe sicherzustellen. Er wurde von Papst Paul III. Exkommuniziert. [16]

In 1536-40 Heinrich VIII engagiert sich in der Auflösung der Kloster, die eine Menge der reichsten Land kontrolliert. Er löste Klöster, Prioritäten, Klöster und Kloster in England, Wales und Irland auf, nutzte ihre Erträge, entsorgte ihre Ressourcen und versorgte Renten für die abgenutzten Einwohner. Die Eigenschaften wurden verkauft, um die Kriege zu bezahlen. Bernard argumentiert:

Die Auflösung der Klöster in den schlaffen 1530er Jahren war wirklich eine der vornehmlich die modernsten Anlässe in der englischen historischen Vergangenheit. Es gab fast etwa 900 nicht säkulare Häuser in England, um 260 für Mönche, 300 für atypische Kanonen, 142 Nonnenkloster und 183 Brüder; Etwa 12.000 Leute in kompletten, vier, 000 Mönchen, 3.000 Kanonen, 3.000 Brüdern und 2.000 Nonnen …. Ein erwachsener Mann in fünfzig war früher in nicht säkularen Orden. [17]

Henry behauptete eine gültige Wahl für zerlumpte katholische Praktiken, und während seiner Herrschaft waren protestantische Reformatoren nicht in der Lage, viele Anpassungen an die Praktiken der Kirche von England zu bilden. Tatsächlich sah dieser Abschnitt von Heinrichs Herrschaft den Prozeß für die Ketzerei der Protestanten außerdem römische Katholiken.

Unter seinem Sohn König Edward VI. Wurde mehr protestantisch beeinflusste Zuneigung angenommen. Unter der Leitung des Erzbischofs von Canterbury, Thomas Cranmer, ging eine radikalere Reformation vor sich. Eine neue Probe der Zuneigung wurde in der E-Buch des Allgemeinen Gebets (1549 und 1552) verwendet. Diese waren auf die ältere Liturgie zurückzuführen, aber von protestantischen Vorschlägen beeinflusst. Das Bekenntnis der reformierten Kirche von England war in den zweiundvierzig Artikeln (später revidiert bis siebenunddreißig) Rolle. Die Reformation auf der entgegengesetzten Hand wurde schnell durch den Verlust des Lebens des Königs geschnitten. Königin Maria I., die ihm nachgefolgt war, kehrte England wieder zur Autorität des Papsttums zurück und beendete damit den vorherrschenden Versuch einer neutralen Kirche von England. Während ihrer Co-Regierungszeit mit ihrem Mann, König Philipp, waren viele Führer und ehemalige Leute für ihre Weigerung verweigert worden, von ihrer reformierten Religion zurückzutreten. Diese sind bekannt als die Marian Märtyrer und die Verfolgung führte zu ihrem Spitznamen „Bloody Mary“.

Glasfenster in der Kathedrale von Rochester, Kent

Maria starb auch kinderlos und so wurde es dem brandneuen Regime ihrer Halbschwester Elizabeth überlassen, den Kurs der Kirche zu lösen. Die Siedlung unter Queen Elizabeth I (1558), ist bekannt als der elisabethanischen Settlement entwickelte sich das von den Medien (Mitte bedeutet) Persönlichkeit der Kirche von England, einer Kirche einigermaßen in Lehre Reformierte, wie innerhalb der neununddreißig Artikel ausgedrückt, aber Darüber hinaus unterstreicht die Kontinuität mit den katholischen und apostolischen Traditionen der Kirchenväter. Es war früher eine etablierte Kirche (verfassungsrechtlich etabliert durch die Offenbarung mit dem Kopf der Offenbarung als oberster Gouverneur). Die wirkliche Natur des Zusammenhangs zwischen Kirche und Offenbarung ist vielleicht eine Quelle der anhaltenden Reibung in das nächste Jahrhundert.

Stuart Zeitraum

Für das nächste Jahrhundert, das von der Regierungszeit von James I., der die Einführung von geordneten , was in drehen wuchs als der King James Bibel bekannt ist, [18] und Karl I., die ihren Höhepunkt in der englischen Bürger Schlacht und dem Protektorat von Oliver Cromwell, Es gab wichtige Schaukeln zwischen zwei Parteien: die Puritaner (und Massen von Radikalen), die mehr eine langwierige protestantische Reform suchten, und die konservativeren Kirchenmänner, die den zerlumpten Überzeugungen und katholischen Praktiken näher bringen wollten. Das Scheitern der politischen und kirchlichen Autoritäten, sich puritanischen Forderungen nach intensiveren Reformen zu unterziehen, war wirklich eine der Ursachen des Ursprungskampfes. Nach den kontinentalen Standards war das Ausmaß der Gewalt über die Religion nicht mehr hoch, aber die Opfer waren König Karl I. und der Erzbischof von Canterbury, William Laud. Unterhalb des Commonwealth und des Protektorats von England von 1649 bis 1660 waren die Bischöfe entthront und getragene Praktiken waren geächtet worden, und die presbyterianische Ekklesiologie wurde früher als das Bischofsamt gestartet. Die 39 Artikel wurden durch das Westminster-Bekenntnis, das E-Buch des allgemeinen Gebets, durch das Itemizing der öffentlichen Verehrung modifiziert worden. Trotzdem weigerte sich etwa ein Viertel des englischen Klerus, sich dieser Vorbereitung des Presbyterianismus anzupassen.

Mit der Wiederherstellung von Karl II. Stellte das Parlament die Kirche von England zu einer Sammlung zusammen, die nicht mehr weit von der elisabethanischen Version entfernt war. Eine Inkompatibilität war früher, dass die absolut vernünftigste Umfassung, dass Ihre totalen Leute von England in einer nicht säkularen Organisation, die als ein Recht von den Tudors genommen wurde, aufgegeben werden musste. Die nicht säkulare Landschaft Englands nahm an, daß die anglikanische Kirche, die den Mittelfußboden besetzte, und jene Puritaner und Protestanten, die von der anglikanischen Einrichtung abhielten, und die römischen Katholiken, die zu gut unterdrückt wurden, um sie zu unterdrücken Existenz entsteht Luft der bundesweiten Kirche vernünftigerweise als sie zu kontrollieren. Beharrlich mit hilftem Verdacht und rechtmäßigen Beschränkungen beharrte schlau in das neunzehnte Jahrhundert.

Neunzehnten jahrhundert

Mit dem Fünften Artikel der Union mit Irland 1800 war die Kirche von England und die Kirche von Irland zu einer „evangelischen Bischofskirche“, die die Vereinigte Kirche von England und Irland genannt wurde, vereinigt worden. [19] Auch wenn diese Vereinigung „ein benötigt und am meisten überwiegende Teil der Union“, erklärt werden verwendet , um [20] der irischen Kirche Act 1869 den irischen Abschnitt der Kirche wieder getrennt und disestablished es, das Gesetz in Vertrauen auf 1 kommt Januar 1871

Auslandsmerkmale

Captain John Smiths 1624er ​​Bermuda, der St. Peter in der Mitte zeigt, links

Weil das britische Reich erweitert wurde, nahmen britische Kolonisten und Kolonialdirektoren die etablierten Kirchenlehren und -praktiken an der Seite des ordinierten Dienstes auf und bildeten sich in einem anderen Nationenzweig der Kirche von England. Als sie sich entwickelten oder sich mit den USA der USA begnügten, um in souveräne oder neutrale Staaten zu verwandeln, wuchsen viele ihrer Kirchen zu einer organisatorischen Verbindung, blieben aber mit der Kirche von England durch die anglikanische Kommunion verbunden.

In Bermuda, die älteste endgültige englische Kolonie (jetzt eine britische Auslands Territory bezeichnet), war die vorherrschende Kirche von England – Produkten und Dienstleistungen von Reverend Richard Buck durchgeführt, wirklich apt einer der Überlebenden der 1609 Ruine des Meeres Projekt , das Initiierte Bermudas ewige Siedlung. Die 9 Pfarreien der Kirche von England in Bermuda, jede mit ihrer gleichen Kirche und Glebe Land, waren nicht mehr oft größer als ein Paar ordinierte Minister, um zwischen ihnen bis zum neunzehnten Jahrhundert. Von 1825 bis 1839 waren Bermudas Pfarreien mit der Entdeckung von Nova Scotia verbunden. Bermuda wurde damals von 1839 in die brandneue Diözese Neufundland und Bermuda eingegliedert. 1879 entstand die Synode der Kirche von England in Bermuda. Auf der gleichen Zeit wuchs eine Diözese Bermuda in die erste Kurve biegen Sie in sich selbst erhalt aus der Diözese von Neufundland, aber jeder blieb unter dem Bischof von Neufundland und Bermuda bis 1919 gruppiert werden, wenn Neufundland und Bermuda jeder seine bekam wie Bischof .

Die Kirche von England in Bermuda verwendete im Jahr 1978 umbenannt werden , weil die anglikanische Kirche von Bermuda, die eine weiteren Provinzen Diözese ist, [21] mit jeder metropolitan und Bevollmächtigung als Primat auf einmal von dem Erzbischof von Canterbury kommen. Unter den Pfarrkirchen ist die Peterskirche im UNESCO-Weltkulturerbe der Stadt St. George, die jeweils die älteste anglikanische und die älteste nichtrömisch-katholische Kirche der Neuen Welt ist.

einundzwanzigstes Jahrhundert

Absetzung von heiligen Befehlen umgestürzt

Unter der Lenkung von Rowan Williams und mit wichtiger Belastung von Klerus-Gewerkschaftsvertretern war die kirchliche Strafe für verurteilte Verbrecher, die entlassen werden mussten, mit Ausnahme der Klerus-Disziplin-Maßnahme 2003. Die Klerus-Vereinigung argumentierte, dass die Strafe für die Opfer von hypothetischen unfair war Fehlgeburten der Gefängnisjustiz, da die kirchliche Strafe wirklich irreversibel ist. Obwohl Kleriker stumm machen können, um aus dem Ministerium zu bestehen, gehen sie fort, als Mönche ordiniert zu werden. [22]

Schwindende Gemeinden

Die Erzbischöfe von Canterbury und York haben im Januar 2015 gewarnt, dass die Kirche von England nicht mehr die Möglichkeit haben wird, mit ihr in ihrer aktuellsten Einrichtung zu bestehen, bis die Abwärtsspirale in der Mitgliedschaft in irgendeiner Handlung als atypische Sonntagsbesuche umgekehrt ist absorb auf 800.000 innerhalb der letzten 40 Jahre halbiert: [23]

Die Dringlichkeit der Herausforderung, die uns ausgesetzt ist, ist nicht mehr im Zweifel. Die Teilnahme an den Produkten und Diensten der Kirche von England hat sich in einem praktischen jeweils ein Prozent pro Jahr über die meisten up-to-date eine lange Zeit abgelehnt und darüber hinaus das Altersprofil unserer Mitgliedschaft hat sich in weitaus älter als die der Einwohner … Die Erneuerung und Reformierung von Teilen unserer institutionellen Existenz ist ein wichtiger, aber weitgehender Weg von der adäquaten Reaktion auf die Herausforderungen, denen sich die Kirche von England gegenübersieht … Das Altersprofil unseres Klerus ist weiter gestiegen. Rund 40 Prozent der Pfarrkirche sind wegen des Ruhestands im nächsten Jahrzehnt oder so.

Nichtsdestoweniger, Sarah Mullally, die vierte Dame, die gewählt wurde, um zu einem Bischof innerhalb der Kirche von England zu werden, bestand im Juni 2015, dass sinkende Zahlen an den Produkten und Dienstleistungen möglicherweise gut stumm sind, ist nicht mehr in erster Linie ein Auslöser der Verzweiflung für Kirchen wegen der Alten Stumm „entdecken Sie Gott“, ohne jemals ihre Offenbarung in einer Bank zu verkünden, dass die Leute vielleicht die christliche Botschaft von Social Media Webseiten wie Fb oder in einem Café-Treiben als Personalmission hören können. [24] Darüber hinaus die wie Statistiken der Kirche Anzeige Tarnung , dass 9,7 Millionen Menschen jedes Jahr zu Jahr eine anglikanischen Kirche beschleunigen und 1 Million Studenten an anglikanischen Hochschulen ausgebildet. [25]

Tiefe Löhne

Im Jahr 2015 gab die Kirche von England zu, dass es früher peinlich war, das Personal unter dem Wohnungslohn zu bezahlen. Die Kirche von England hatte vorher für alle Arbeitgeber gekämpft, um diese minimale Menge zu zahlen. Der Erzbischof erkannte, dass es früher nicht mehr in erster Linie die effizienteste war, halten die halten die Kirche „fiel schnell von seinen Standards“. [26]

Lehre und zusammensetzen

Richard Hooker (1554-1600), der wirklich in erster Linie die einflussreichsten Figuren in der Gestaltung der anglikanischen Theologie und Selbstidentifikation ist

Das kanonische Gesetz der Kirche von England identifiziert die christlichen Schriften, weil die Quelle ihrer Lehre. Daneben leitet sich die Lehre aus den Lehren der Kirchenväter und ökumenischen Räte (übrigens der ökumenischen Glaubensbekenntnisse) in diesem Punkt, da diese Vertrauensschriften haben. Diese Lehre wird in den neununddreißig Artikeln der Religion, dem E-Buch des allgemeinen Gebets, und dem Ordinal mit den Riten für die Ordination von Diakonen, Mönchen und der Weihe der Bischöfe ausgedrückt. [27] Im Gegensatz zu Massen von Traditionen, hat die Kirche von England keinen einzigen Theologen, der es als Gründer starren wird. Dennoch ist Richard Hookers Charme für die Schrift, die kirchliche Tradition und das Motiv als Quellen der Autorität, die anglikanische Identifizierung aufzudecken. [28]

Canterbury Kathedrale beherbergt den cathedra oder bischöflichen Stuhl des Erzbischofs von Canterbury und ist die Kathedrale der Diözese von Canterbury und die Mutter Kirche der Kirche von England außerdem ein Schwerpunkt für die Anglikanische Gemeinschaft

Die Lehre der Kirche von England in der Gegenwart ist grundsätzlich die Folge der elisabethanischen Siedlung, die ein komplettes Mittel zwischen dem römischen Katholizismus und dem Protestantismus aufstellen wollte. Die Kirche von England bestätigt die protestantische Reformationstheorie, dass die Schrift alle für die Rettung wichtigen Fragen enthält und absolut der vernünftigste Schiedsrichter in Lehre ist. Die siebenunddreißig Artikel sind die einfachste hilfreiche Bekenntnisbeobachtung der Kirche. Obwohl nicht mehr ein komplettes System der Lehre, markieren die Artikel Bereiche der Vereinbarung mit lutherischen und reformierten Positionen, während der Anglikanismus vom römischen Katholizismus und dem Tauftum differenziert wird. [28]

Während man einige Themen der protestantischen Reformation einbezieht, unterhält die Kirche von England weiterhin katholische Traditionen der alten Kirche und Lehren der Kirchenväter, bis diese als gegensätzlich der Schrift gelten. Es akzeptiert die Auswahl der vorherrschenden vier ökumenischen Räte, die die Trinität und die Inkarnation betreffen. Die Kirche von England bewahrt ferner die katholische Gegenwart durch die Einhaltung der bischöflichen Polizei, mit ordinierten Orden von Bischöfen, Mönchen und Diakonen. Es gibt Variationen des Denkens innerhalb der Kirche von England über die Notwendigkeit des Bischofsamtes. Manche bereinigen, dass es nötig ist, während andere fühlen, dass es ein langer Weg für die ideale Ordnung der Kirche ist. [28]

Die Kirche von England hat, wie es wirklich eine ihrer unterscheidenden Zeichen ist, eine Breite und „Ursprung“. Diese Toleranz hat Anglikanern erlaubt, die die katholische Tradition und andere betonen, die die reformierte Tradition zur Koexistenz betonen. Die drei „Gelegenheiten“ innerhalb der Kirche von England werden meist als Hochkirche (oder anglo-katholische), niedrige Kirche (oder evangelisch-anglikanische) und große Kirche (oder liberal) bezeichnet. Die hohe Kirchenfeierstätte ist wichtig für die Kontinuität der Kirche von England mit der vorreformatorischen katholischen Kirche, die Einhaltung alter liturgischer Verwendungen und die sakrale Natur des Priestertums. Wie ihr Titel andeutet, verhaften die anglo-Katholiken viele zerlumpte katholische Praktiken und liturgische Sorten. [29] Die geringe Kirchweih ist Protestant in jeder Zeremonie und Theologie. [30] Historisch gesehen hat große Kirche früher war das die Mitte-of-the-Autobahn zeremonieller Präferenzen zu bestehen , die theologisch gegen Neuprotestantismus lehnen. [31] Die Stabilität zwischen diesen Strängen Kirchlichkeit ist nicht mehr statisch: 2013 40% der Kirche von England Verehrern evangelische Kirchen besucht (bei 26% im Jahr 1989 im Vergleich) und dreiundachtzig% der sehr trim Gemeinden war evangelisch gewesen. Solche Kirchen wurden ferner berichtet, um größere Zahl von Männern und jungen Erwachsenen zu locken als andere. [32]

Verehrung und Liturgie

Die Kirche von England hilfreich e Buch der Liturgie wie in englischem Recht gegründet ist das E-Buch von General Gebet. Neben bis zu diesem e – Buch hat die Generalsynode weiterhin für einen Roman liturgisches e Buch Gesetze erlassen, General Adore aus dem Jahr 2000, die in der Lage ist , als eine Alternative zu dem BCP ehemaligen zu sein. Adore sein Vorgänger, der 1980 Alternative Provider E-Buch, unterscheidet es sich von dem E-Buch von General Gebet in einer fluktuieren verschiedener Produkte und Dienstleistungen anbieten, vor allem in neue Sprache, selbst wenn es nicht umfasst einige BCP- in erster Linie basiert in erster Linie Arten wie Schick, als Illustration Zwei für die heilige Kommunion. (Hier ist eine Revision des BCP – Service, ein paar Worte zu verändern und ermöglicht das Einfügen einiger Massen von liturgischen Texten so , weil das Agnus Dei früher als Gemeinschaft.) The Show Eine Zeremonie folgt der Stichprobe von mehr neuen liturgischen Stipendium.

Die Liturgien sind in Reaktion auf die zackige liturgische ein Jahr und den Kalender der Heiligen organisiert. Die Sakramente der Taufe und der Eucharistie sind am häufigsten für die Rettung wichtig. Kleinkind Taufe wird praktiziert. In einem späteren Alter tauften die Menschen als Säuglinge, um eine Bestätigung durch einen Bischof zu finden, zu welcher Zeit sie die Taufgarantien ihrer Fogeys oder Sponsoren bekräftigten. Die Eucharistie, die von einem Danksagungsgebet in Verbindung mit den Phrasen der Institution Christi geweiht wird, wird vermutlich „ein Denkmal für die allgegenwärtigen Taten Christi, durch die Christus objektiv eine Tarnung zeigt und effektiv in die Religion kommt“. [33]

Die Ausnutzung von Hymnen und Lied in der Kirche von England hat sich im Laufe der Jahrhunderte dramatisch verändert. Veteran Choral Evensong ist ein Grundnahrungsmittel der meisten Kathedralen. [Zitat wichtig] Die Form des Psalmgesang erinnert an die Kirche von England vor der Reformation Wurzeln zurück. Im Laufe des 18. Jahrhunderts starteten die Kleriker wie Charles Wesley ihre sehr ähnlichen Zuneigung mit poetischen Hymnen.

In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts veränderten die Auswirkungen der Charismatischen Zirkulation die Liebestraditionen vielfältiger Pfarrgemeinden der Kirche von England, die vor allem die der evangelischen Überzeugung beeinflussen. Diese Kirchen übernehmen nun eine zeitgenössische Liebe, die mit minimalem liturgischen oder rituellen Teil des Dienstes zusammengesetzt ist und zeitgenössisches Liebeslied enthält.

Das Dienst der Ladies

Die Damenleute waren seit 1861 als Diakonisten ernannt worden, aber sie konnten sich nicht mehr als Diakone ansehen und wurden nicht mehr als ordinierter Klerus angesehen. Damenleute waren schon sehr lange Zeit für die Leser. Während des Ersten Weltkampfes waren einige Frauen als Laienleser ernannt worden, bekannt als „Bischofs Boten“, die weiterhin Missionen führten und Kirchen in Abwesenheit von Männern liefen. Danach wurden bis 1969 keine Laienleser mehr bestellt.

Leitlinien, die die Ordination von Frauen als Diakone erlaubten, die 1986 übergeben wurden, waren sie in den meisten Fällen erstmals 1987 ordiniert worden. Die Ordination von Frauen als Mönche wurde 1992 von der Generalsynode übergeben und begann 1994 Die überwiegendste Zeit in der historischen Vergangenheit der Kirche von England, waren mehr Weibchen als Männer als Mönche (290 Frauen und 273 Männer) ordiniert worden. [34]

Im Juli 2005 stimmte die Synode zur „Rolle in der Benachrichtigung“ die Aufgabe, die Weihe von Frauen als Bischöfe zuzulassen. Im Februar 2006 stimmte die Synode überwiegend für die „Extra-Erforschung“ der vorstellbaren Arrangements für Pfarreien, die nicht mehr unter der Autorität eines Bischofs, der eine Dame ist, sein muss. [35] Am 7. Juli 2008 stimmte die Synode der Ordination von Frauen als Bischöfe zu genehmigen und abgelehnt Bewegungen für unterschiedliche bischöfliche Aufsicht für Leute , die nicht mehr den Dienst der Bischöfe gewinnen bilden , die Weibchen sind. [36] Immobilien Ordinationen von Frauen an den Episkopat erforderlich zusätzliche Regelung, die eng in einer Abstimmung am General – Synode im November 2012. [37] abgelehnt werden verwendet , um [38]

Am 20. November 2013 stimmte die General-Synode überwiegend in einer Vorstellung, um die Ordination von Frauen als Bischöfe zuzulassen, mit 378 Gunsten, acht gegen und 25 Enthaltungen. [39]

Am 14. Juli 2014 genehmigte die General-Synode die Ordination von Frauen als Bischöfe. Das Haus der Bischöfe verzeichnete 37 Stimmen, zwei gegen eine Enthaltung. Das Haus des Klerus hatte 162 Gunsten, 25 gegen und vier Enthaltungen. Das Haus der Laien stimmte 152 für, 45 gegen 5 Enthaltungen. [40] erforderlich Diese Gesetzgebung durch den Kirchenausschuß des Parlaments ermächtigt werden , früher als es könnte vielleicht auch vielleicht sehr intelligent schließlich auf der Synode November 2014 umgesetzt werden.

Im Dezember 2014 wurde Libby Lane angekündigt, weil die vorherrschende Dame zu einem Bischof innerhalb der Kirche von England verwandelt wurde. Sie benutzte als Bischof geweiht wurde im Januar 2015 [41][42]

Im Juli 2015 war Rachel Treweek die vorherrschende Dame, um in einen Diözesanbischof innerhalb der Kirche von England zu verwandeln, als sie wuchs, um zum Bischof von Gloucester zu werden. [43] Sie und Sarah Mullally, Bischof von Crediton, waren die vorherrschenden Frauen in der Kathedrale von Canterbury geweiht als Bischöfe werden. [43] Treweek später machte Schlagzeilen für geschlechtergerechte Sprache nennen, die Ankündigung , dass „Gott wird nicht mehr als männlich zu sehen. Gott Gott ist.“ [44]

Nach der Einweihung der vorherrschenden Weibchen als Bischöfe forderten die Damen und die Kirche (UHR) ein Personal, das die Frauenministerien in der Kirche von England unterstützte, die Sprache, die sich auf Gott als „Mutter“ bezieht. [45] Dieser Aufruf für mehr Geschlechter inklusive Sprache hat die ausgesprochene machen stärker der Rt Rev Alan Wilson, dem Bischof von Buckingham zu finden. [46] Im Jahr 2015 die Rev Jody Stowell, von UHR, zeigte sich für weibliche Schüsse stärker machen ankündigt „wir nicht mehr beschränkt sind mit einem Geschlecht Gott zu trainieren. Ich würde die Leute ermutigen , diese Art von Schüssen zu erkunden. Sie‘ Sei ganz biblisch. „ [47]

Gleichgeschlechtliche Vereinigungen und LGBT-Klerus

Die Kirche von England hat über gleichgeschlechtliche Ehen und LGBT-Klerus diskutiert. Die hilfreiche Offenbarung, auch wenn sie nicht mehr die gleichgeschlechtliche Ehe zulässt, ist, dass „identisch-sexuelle Beziehungen insgesamt eine angenehme Gegenseitigkeit und Treue verkörpern“. [48] Interne Zeiger, „das Gesetz Diener der Kirche von England verhindert gleichgeschlechtliche Ehen aus erreichen. Und selbst wenn es keine zugelassenen Produkte und Dienstleistungen für Segen kann eine gleichgeschlechtliche Zivilehe, Ihre Mutter Kirche stumm schalten Sie machen stärker Mit gebet. „ [49] Die Rat Erzbischöfe anerkannt , dass ‚Geistliche in der Kirche von England ist berechtigt , Gebete zu bieten , für Leute , die in gleichgeschlechtlichen Beziehungen auf eine pastorale Grundlage stärker machen;‘ [50] Als solche viele anglikanische Kirchen, mit Klerus sie stammen, „segnen bereits gleichgeschlechtliche Paare auf einer inoffiziellen Stiftung.“ [51][52]

Bürger Partnerschaften für Klerus erlaubt hatten , seit 2005 [53][54] Bis zum Jahr 2010 die Generalsynode für gestimmt Renten und Massen der Arbeitnehmerrechte zu Geistlichkeit in Zivilanschlüße erstreckt. [55] In einem Schreiben an Geistlichkeit teilte die Kirche , dass „es verwendete , um eine Notwendigkeit für verpflichtet gleichgeschlechtliche Paare seine Anerkennung zu erhalten und‚compassionate Gegenleistung‘von der Kirche in Verbindung mit besonderen Gebeten.“ Als erlaubt interne die Zeiger [56] Als solche Befeuchten Gemeinden „für eine Identische Sex Widmung Prayers“ veröffentlicht. [57] Nach dem gleichgeschlechtlichen Ehe verwendet legalisiert werden, die Erzbischöfe Rat für die Exekutive gebeten Ankündigung Zivilanschlüße fortfahren zu bieten : „Die Kirche von England erkennt , dass gleichgeschlechtliche Beziehungen in insgesamt embody Treue und Wechselseitigkeit … Bürger Partnerschaften Lassen diese christlichen Tugenden sozial und rechtlich in einem angenehmen Rahmen anerkennen. „ [58]

Im Jahr 2014 starteten die Bischöfe Zeiger, die „mehr beiläufiges grobes Gebet“ für Paare erlauben. [59] Einige Gemeinden einladen , gleichgeschlechtliche Paare zu „Produkte und Dienstleistungen der Danksagung“ nach einer bürgerlichen Ehe zu finden. [60] In dem Zeiger „homosexuelle Paare , die verheiratet ableiten wird die Möglichkeit hat , eine Abfrage für besondere Gebete in der Kirche von England nach ihrer Trauung zu positionieren, die Bischöfe vereinbarte aufzusaugen.“ [61] In 2016, The Bishop of Grantham, the Rt Rev Nicholas Chamberlain, announced he is homosexual, in a same-sex relationship and celibate; changing into the most predominant bishop to form so within the church. [62] The church had determined in 2013 that homosexual clergy in civil partnerships might perchance well perchance turn into bishops. [54][63]

In 2017, the House of Clergy voted against the motion to ‚rob display camouflage‘ of the Bishops‘ epic defining marriage as between a man and a lady. [64] Attributable to passage in all three houses being required for passage, the motion used to be rejected. [65] After General Synod rejected the motion, the Archbishops of Canterbury and York called for „radical new Christian inclusion“ that is „in response to factual, wholesome, flourishing relationships, and in a pleasing twenty first century working out of being human and of being sexual.“ [66]

Relating to transgender problems, the 2017 General Synod voted in favour of a motion announcing that transgender folks must be “welcomed and affirmed of their parish church…” [67][68] The motion furthermore requested the Bishops „to stare into special products and services for transgender folks.“ [69] The Diocese of Blackburn has already begun recognising the ceremony. [70] Since 2000, the church has allowed monks to endure gender transition and remain reasonably than enterprise. [71] The church has ordained brazenly transgender clergy since 2005. [72]

Liberal theology

Factual because the Church of England has a trim conservative or „traditionalist“ wing, it furthermore has many liberal participants and clergy. Roughly one third of clergy „doubt or disbelieve within the bodily resurrection“. [73] Others, such because the Revd Giles Fraser, a contributor to The Guardian , absorb argued for an allegorical interpretation of the virgin initiating of Jesus. [74]The Honest reported in 2014 that, in response to a YouGov stare of Church of England clergy, „as many as sixteen per cent are unclear about God and two per cent mediate it is no bigger than a human create.“ [75][76] Furthermore, many congregations are seeker-helpful environments. To illustrate, one epic from the Church Mission Society counseled that the church originate up „a pagan church the keep Christianity [is] very a lot within the centre“ to attain out to non secular folks. [77]

Bioethics problems

The Church of England is mostly against abortion but recognises that „there might perchance well furthermore be – strictly restricted – conditions below which it might perchance well perchance very smartly be morally preferable to any readily accessible different“. [78] The church furthermore opposes euthanasia. Its helpful stance is that „Whereas acknowledging the complexity of the issues taking into account assisted demise/suicide and voluntary euthanasia, the Church of England is against any trade within the law or in scientific put together that might perchance well perchance form assisted demise/suicide or voluntary euthanasia permissible in law or acceptable in put together.“ It furthermore states that „Equally, the Church shares the necessity to alleviate bodily and psychological struggling, but believes that assisted demise/suicide and voluntary euthanasia are no longer acceptable technique of reaching these laudable targets.“ [79] Nonetheless, George Carey, a worn Archbishop of Canterbury, announced that he had modified his stance on euthanasia in 2014 and now advocated legalising „assisted demise“. [80] On embryonic stem-cell study, the church has announced „cautious acceptance to the proposal to manufacture cytoplasmic hybrid embryos for study“. [81]

Poverty

Church Urban Fund

The Church of England role up the Church Urban Fund within the Eighties to kind out poverty and deprivation. They leer poverty as trapping people and communities with some folks in urgent need. This leads to dependency, homelessness, hunger, isolation, low earnings, mental health problems, social exclusion and violence. They feel that poverty reduces confidence and existence expectancy and that folks born in sad conditions absorb field escaping their disadvantaged instances. [82]

Child poverty

In parts of Liverpool, Manchester and Newcastle two-thirds of babies are born to poverty and absorb poorer existence chances, furthermore existence expectancy 15 years lower than babies born in most lucky communities. South Shore, Blackpool, has lowest existence expectancy at Sixty six years for males. [83]

The deep-rooted unfairness in our society is highlighted by these stark statistics. Younger folks being born in this nation, beautiful a couple of miles apart, might perchance well perchance not stare a more wildly differing originate to existence. In shrimp one poverty terms, we live in really apt one of primarily the most unequal countries within the western world. We desire folks to achieve the keep their very like personnel sits alongside neighbouring communities. The disparity is in overall exquisite but it be important that, by greater awareness, folks from all backgrounds arrangement together to mediate about what might perchance well very smartly be done to make stronger those born into poverty. [Paul Hackwood, the Chair of Trustees at Church Urban Fund] [84]

Circulation on hunger

Many celebrated folks within the Church of England absorb spoken out against poverty and welfare cuts within the United Kingdom. Twenty-seven bishops are among 43 Christian leaders who signed a letter which entreated David Cameron to make certain folks absorb ample to eat.

We often hear talk of hard decisions. Indubitably few might perchance well furthermore be more difficult than that confronted by the tens of 1000’s of older those that must ‚warmth or eat‘ every winter, more difficult than those confronted by families whose wages absorb stayed flat while meals prices absorb gone up 30% in barely 5 years. But past even this we must, as a society, withstand the fact that over half of of folks the utilize of meals banks had been build in that scenario by cutbacks to and screw ups within the earnings system, whether or no longer it be price delays or punitive sanctions. [85]

Income cuts, screw ups and „punitive sanctions“ force 1000’s of UK electorate to utilize meals banks. The selling campaign to forestall hunger considers this „in actuality exquisite“ and called for a nationwide day of fasting on four April 2014. [85]

Mitgliedschaft

Excellent figures from 2005 confirmed there had been 25 million baptised Anglicans in England and Wales. [86] Attributable to its keep because the established church, in accepted, someone might perchance well very smartly be married, absorb their formative years baptised or their funeral of their native parish church, no topic whether or no longer they’re baptised or atypical churchgoers. [87]

Between 1890 and 2001, churchgoing within the United Kingdom declined step by step. [88] In the years 1968 to 1999, Anglican Sunday church attendances nearly halved, from 3.5 per cent of the inhabitants to 1.9 per cent. [89] By the one year 2014, Sunday church attendances had declined extra to 1.four per cent of the inhabitants. [90] One survey published in 2008 counseled that if most up-to-date traits had been to proceed, Sunday attendances might perchance well perchance drop to 350,000 in 2030 and beautiful 87,800 in 2050. [91]

In 2011, the Church of England published statistics showing 1.7 million folks attending a minimal of really apt one of its products and services every month, a level maintained since the turn of the millennium; approximately 1000000 taking part every Sunday and three million taking section in a Church of England service on Christmas Day or Christmas Eve. The church furthermore claimed that 30% wait on Sunday love a minimal of once a one year; bigger than 40% wait on a wedding ceremony of their native church and mute more wait on a funeral there. [92] Nationally the Church of England baptises one shrimp one in ten (2011). [93] In 2015, the church’s statistics confirmed that 2.6 million folks attended a special Introduction service, 2.four million attended a Christmas service, 1.3 million attended an Easter service, and 980,000 attended service all over an practical week. [94]

The Church of England has 18,000 active ordained clergy and 10,000 licensed lay ministers. [95] In 2009, 491 folks had been suggested for ordination coaching, affirming the extent at the turn of the millennium, and 564 new clergy (266 females and 298 males) had been ordained. Bigger than half of of those ordained (193 males and 116 females) had been appointed to full-time paid ministry. [96] In 2011, 504 new clergy had been ordained, in conjunction with 264 to paid ministry, and 349 lay readers had been admitted to ministry; and the mode age-fluctuate of those suggested for ordination coaching had remained 40–49 since 1999. [97]

Struktur

Dioceses of the Church of England

  Province of Canterbury
  Province of York

Article XIX (‚Of the Church‘) of the 39 Articles defines the church as follows:

The seen Church of Christ is a congregation of devoted males, by which the pure Word of God is preached, and the sacraments be duly ministered in response to Christ’s ordinance in all those issues that of necessity are requisite to the same. [98]

The British monarch has the constitutional title of Supreme Governor of the Church of England. The canon law of the Church of England states, „We acknowledge that the Queen’s most unbelievable Majesty, acting in response to the laws of the realm, is the highest vitality below God in this kingdom, and has supreme authority over all people in all causes, as smartly ecclesiastical as civil.“ [99] In put together this vitality is in overall exercised by Parliament and the High Minister.

The Church of Ireland and the Church in Wales separated from the Church of England in 1869 [100] and 1920 [101] respectively and are self sustaining churches within the Anglican Communion; Scotland’s nationwide church, the Church of Scotland, is Presbyterian but the Scottish Episcopal Church is within the Anglican Communion. [102]

Besides to to England, the jurisdiction of the Church of England extends to the Isle of Man, the Channel Islands and a couple of parishes in Flintshire, Monmouthshire, Powys and Radnorshire in Wales which voted to stay with the Church of England reasonably than joining the Church in Wales. [103] Expatriate congregations on the continent of Europe absorb turn into the Diocese of Gibraltar in Europe.

The church is structured as follows (from the bottom level upwards):

The parish church of St Lawrence in Toot Baldon is atypical of many miniature English village churches

  • Parish is mainly the most native level, in overall consisting of one church constructing and personnel, even supposing many parishes are joining forces in masses of how for monetary reasons. The parish is sorted by a parish priest who for historic or lawful reasons might perchance well very smartly be called by really apt one of the following workplaces: vicar, rector, priest to blame, team rector, team vicar. The first, 2d, and fourth of those might perchance well furthermore be is known as the ‚incumbent‘. The running of the parish is the joint accountability of the incumbent and the Parochial Church Council (PCC), which consists of the parish clergy and elected representatives from the congregation. The Diocese of Gibraltar in Europe is no longer formally divided into parishes.
  • There are a vary of native churches that form no longer absorb a parish. In city areas there are masses of proprietary chapels (mostly constructed within the nineteenth century to take care of urbanisation and pronounce in inhabitants). Also in extra most up-to-date years there are an increasing selection of church vegetation and new expressions of church, whereby new congregations are planted in areas such as colleges or pubs to unfold the Gospel of Christ in non-ragged ways.

Intention showing the Diocese of Gibraltar in Europe with the archdeaconries coloration-coded

  • Deanery, eg , Lewisham or Runnymede. Here is the keep for which a Rural Dean (or keep dean) is to blame. It consists of an growth of parishes in a insist district. The agricultural dean is in overall the incumbent of really apt one of the constituent parishes. The parishes every elect lay (non-ordained) representatives to the deanery synod. Deanery synod participants every absorb a vote within the election of representatives to the diocesan synod.
  • Archdeaconry, eg , the seven within the Diocese of Gibraltar in Europe. Here is the keep below the jurisdiction of an archdeacon. It consists of an growth of deaneries.
  • Diocese, eg , Diocese of Durham, Diocese of Guildford, Diocese of St Albans. Here is the keep below the jurisdiction of a diocesan bishop, eg , the Bishops of Durham, Guildford and St Albans, and can absorb a cathedral. There might perchance well very smartly be loads of assisting bishops, in overall called suffragan bishops, internal the diocese who encourage the diocesan bishop in his ministry, eg , in Guildford diocese, the Bishop of Dorking. In some very trim dioceses a lawful measure has been enacted to make „episcopal areas“, the keep the diocesan bishop runs one such keep himself and appoints „keep bishops“ to bustle the masses of areas as mini-dioceses, legally delegating many of his powers to the keep bishops. Dioceses with episcopal areas comprise London, Chelmsford, Oxford, Chichester, Southwark, and Lichfield. The bishops work with an elected physique of lay and ordained representatives, is known as the Diocesan Synod, to bustle the diocese. A diocese is subdivided into an growth of archdeaconries.
  • Province, ie , Canterbury or York. Here is the keep below the jurisdiction of an archbishop, ie the Archbishops of Canterbury and York. Decision-making internal the province is the accountability of the General Synod (leer furthermore above). A province is subdivided into dioceses.
  • Primacy, ie , Church of England. Besides to to his explicit authority in his like province, every archbishop is „Primate of All England“ (Canterbury) or „Primate of England“ (York) and has powers that lengthen over your total nation—as an illustration his licence to marry with out the banns (marriage licence).
  • Royal Contemporary, a miniature selection of churches more carefully connected to the Crown, and a really few with the law and are originate air the accepted church hierarchy though conforming to the ceremony. These are originate air episcopal jurisdiction.

All rectors and vicars are appointed by patrons, who might perchance well very smartly be personal people, corporate bodies such as cathedrals, colleges or trusts, or by the bishop or at once by the Crown. No clergy might perchance well furthermore be instituted and inducted into a parish with out swearing the Oath of Allegiance to Her Majesty, and taking the Oath of Canonical Obedience „in all issues correct and valid“ to the bishop. Fundamentally they’re instituted to the benefice by the bishop after which inducted by the archdeacon into the possession of the benefice property—church and parsonage. Curates (assistant clergy) are appointed by rectors and vicars, or if monks-in-price by the bishop after session with the patron. Cathedral clergy (most often a dean and a varied selection of residentiary canons who represent the cathedral chapter) are appointed either by the Crown, the bishop, or by the dean and chapter themselves. Clergy officiate in a diocese either due to the they withhold reveal of enterprise as beneficed clergy or are licensed by the bishop when appointed, or merely with permission.

Primates

Justin Welby, Archbishop of Canterbury

The most senior bishop of the Church of England is the Archbishop of Canterbury, who is the metropolitan of the southern province of England, the Province of Canterbury. He has the keep of Primate of All England. He’s the point of hobby of solidarity for the worldwide Anglican Communion of neutral nationwide or regional churches. Justin Welby has been Archbishop of Canterbury since the confirmation of his election on four February 2013. [104]

The 2d most senior bishop is the Archbishop of York, who is the metropolitan of the northern province of England, the Province of York. For historic reasons (relating to to the time of York’s management by the Danes) he is referred to because the Primate of England. John Sentamu grew to turn into Archbishop of York in 2005. The Bishop of London, the Bishop of Durham and the Bishop of Winchester are ranked within the next three positions.

Diocesan bishops

The technique of appointing diocesan bishops is advanced and is dealt with by the Crown Nominations Committee which submits names to the High Minister (acting on behalf of the Crown) for consideration.

Consultant bodies

The Church of England has a legislative physique, the General Synod. Synod might perchance well perchance make two kinds of legislation, measures and canons. Measures might perchance well mute be authorized but can’t be amended by the British Parliament earlier than receiving the Royal Assent and changing into section of the law of England. [105] Even though it is the established church in England simplest, its measures must be authorized by each and every Homes of Parliament in conjunction with the non-English participants. Canons require Royal Licence and Royal Assent, but set up the law of the church, reasonably than the law of the land. [106]

One other assembly is the Convocation of the English Clergy, which is older than the General Synod and its predecessor the Church Assembly. By the 1969 Synodical Government Measure almost about the complete Convocations‘ capabilities had been transferred to the General Synod. Additionally, there are Diocesan Synods and deanery synods, which can very smartly be the governing bodies of the divisions of the Church.

House of Lords

Of the 42 diocesan archbishops and bishops within the Church of England, 26 are authorized to take a seat within the House of Lords. The Archbishops of Canterbury and York automatically absorb seats, as form the Bishops of London, Durham and Winchester. The final 21 seats are crammed in present of seniority by consecration. It’s a long way going to rob a diocesan bishop an growth of years to attain the House of Lords, at which point he becomes a Lord Non secular. The Bishop of Sodor and Man and the Bishop of Gibraltar in Europe are no longer eligible to take a seat within the House of Lords as their dioceses lie originate air the United Kingdom. [107]

Crown Dependencies

Even within the occasion that they have confidence no longer seem like section of England or the United Kingdom, the Church of England is furthermore the Established Church within the Crown Dependencies of the Isle of Man, the Bailiwick of Jersey and the Bailiwick of Guernsey. The Isle of Man has its like diocese of Sodor and Man, and the Bishop of Sodor and Man is an ex officio member of the Legislative Council of the Tynwald on the island. [108] The Channel Islands are section of the Diocese of Winchester, and in Jersey the Dean of Jersey is a non-voting member of the States of Jersey. In Guernsey the Church of England is the Established Church, even supposing the Dean of Guernsey is no longer a member of the States of Guernsey. [109]

Sex abuse

The Archbishop of Canterbury, Justin Welby, has taken valid action with a view to cease complaints of sex abuse cases being coated up. Honest investigators are inspecting recordsdata as a long way back because the Fifties and Welby hopes this independence will cease any possibility of a veil-up. [110]

We’re going to have the option to systematically bring those transparently and brazenly initially working with the survivors the keep they’re mute alive after which seeing what they wish. The rule is survivors arrangement first, no longer our like interests, and on the opposite hand crucial the actual person used to be, on the opposite hand celebrated, on the opposite hand notorious, survivors arrangement first. (Justin Welby)

The personal recordsdata of all Anglican clergy since the Fifties are being audited with a view to make certain no veil-up. Welby emphasised consistently that no veil-up might perchance well perchance be acceptable. [111]

Despite such assurances there might be field that no longer ample might perchance well very smartly be done and historic abuse might perchance well mute most often be coated up. Keith Porteous Wooden of the Nationwide Secular Society acknowledged:

The challenge wasn’t that bishops weren’t trained in such matters, it is the institutional culture of denial and the bullying of the abused and whistleblowers into silence. One epic suggests that Thirteen bishops disregarded letters written within the Nineties warning of abuse by Ball on behalf of a victim who later committed suicide. I in actuality absorb seen proof that such bullying persists to today. I hope that the Archbishop’s evaluate into the case of Peter Ball will take care of such bullying and what appears to be like to be the undue impact exerted on the police and CPS by the Church in facing this case. The total failure of procedures, outlined by Ian Elliott, echoes that revealed within the entirely damning Cahill Picture regarding the behavior of the Archbishop Hope of York in appreciate of Robert Waddington. The most modern Archbishop of York has determined that this epic might perchance well mute remain in printed set up reasonably than be more extensively readily accessible on the net. [112]

Bishop Peter Ball used to be convicted in October 2015 on loads of expenses of rude assault against young grownup males. [113] There are allegations of trim-scale earlier veil-united states of americainvolving many British establishment figures which prevented Ball’s earlier prosecution. There absorb furthermore been allegations of shrimp one sex abuse, as an illustration Robert Waddington. A complainant, known simplest as „Joe“, tried for a long time to absorb action taken over sadistic sex abuse which Garth Moore perpetrated against him in 1976 when „Joe“ used to be 15 years old. No longer really apt one of the high ranking clergy who „Joe“ spoke to take hold of being told regarding the abuse, which „Joe“ considers not seemingly. [114] A consultant of the solicitors firm representing „Joe“ acknowledged:

The Church of England needs to bury and discourage allegations of non-most up-to-date abuse. They know the plot refined it is for survivors to arrangement forward, and it appears to be like from this case that the Church has a notion of constructing it hard for these inclined folks to arrangement forward. This survivor has had the courage to press his case. Most form no longer. Most harbour the psychological fallout in silence. We want to obtain a means to form the system more approachable for survivors. [115]

Monetary scenario

Although an established church, the Church of England does no longer to find any negate executive make stronger. Donations comprise its ideal source of earnings, and it furthermore relies carefully on the earnings from its varied historic endowments. In 2005, the Church of England had estimated complete outgoings of around £900 million. [116]

The Church of England manages an funding portfolio which is worth bigger than £8000 million. [117]

On-line church directory

The Church of England helps A Church Shut to You , an online directory of churches. A particular person-edited resource, it at display camouflage lists sixteen,four hundred churches and has 7,000 editors in 42 dioceses. [118] The directory permits parishes to withhold correct space, contact and tournament data which is shared with masses of websites and mobile apps. In 2012, the directory formed the data spine of Christmas Shut to You [119] and in 2014 used to be former to promote the church’s Harvest Shut to You initiative. [120]

Discover furthermore

  • Checklist of the ideal Protestant bodies
  • Appointment of Church of England bishops
  • Structure of the medieval cathedrals of England
  • Church of England Newspaper
  • Church of England parish church
  • Moms‘ Union
  • Historic pattern of Church of England dioceses
  • Checklist of bishops within the Church of England
  • Checklist of archdeacons within the Church of England
  • Ritualism within the Church of England
  • Checklist of the most predominant 32 females ordained as Church of England monks

Further reading

  • Garbett, Cyril, Abp. The Church of England On the contemporary time . London: Hodder and Stoughton, 1953. 128 p.
  • Hardwick, Joseph. An Anglican British world: The Church of England and the growth of the settler empire, c. 1790–1860 (Manchester UP, 2014).
  • Hodges, JP The Nature of the Lion: Elizabeth I and Our Anglican Heritage . London: Religion Press, 1962. 153 pp.
  • Kirby, James. Historians and the Church of England: Religion and Historic Scholarship, 1870–1920 (2016) online at DOI:10.1093/acprof:oso/9780198768159.001.0001
  • Lawson, Tom. God and Battle: The Church of England and Armed Battle within the Twentieth Century (Routledge, 2016).
  • Maughan Steven S. Mighty England Enact Proper: Culture, Religion, Empire, and World within the International Missions of the Church of England, 1850–1915 (2014)
  • Picton, Hervé. A Short Historic past of the Church of England: From the Reformation to the Unusual Day . Newcastle upon Tyne: Cambridge Students Publishing, 2015. a hundred and eighty p.
  • Rowlands, John Henry Lewis. Church, Advise, and Society, 1827–1845: the Attitudes of John Keble, Richard Hurrell Froude, and John Henry Newman . (1989). xi, 262 p. ISBN 1-85093-132-1
  • Tapsell, Grant. The later Stuart Church, 1660–1714 (2012).

Facebook Comments

Kommentar verfassen